Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Ralfs Foto-Bude

jtemplate.ru - free extensions Joomla

   

         

 

 

Professionelle Copter-Schulungen

 

Alle Termine & Informationen

Basic- und Foto-/Video-Workshops

Professionelle Copter-Schulungen für DJI Inspire 1, DJI Phantom 2, Yuneec Q500 sowi Hexa- und Octo-Copter mit DJI Naza/Wookong/a2 wie S900/S1000.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

 

Videos drehen mit einer System- oder Spiegelreflexkamera 

Erfahre in meinem ausführlichen Ratgeber alle wichtigen Grundlagen, um mit deiner Digitalkamera erfolgreich Videos zu drehen. Inklusive alle Infos über Zubehör. 

Klick HIER für meinen Ratgeber ...

 

Ralfs Foto-Bude ist werbefrei.
Damit das so bleibt, brauche ich deine Unterstützung!

   

 

Unterstütze die Foto-Bude mit einer PayPal-Spende oder deinem Einkauf bei Amazon.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

Seitenübersicht

TOP 3 – Serienbilder und Video

Sicher werden die meisten Fotografen die Alpha 7 /  7R wegen der außergewöhnlich guten Bildqualität kaufen. Dennoch spielt natürlich auch das Tempo eine wichtige Rolle. Hierbei sind es zwei Punkt die wichtig sind: Die Auslöseverzögerung und die Serienbildgeschwindigkeit. Die Auslöseverzögerung hängt von mehreren Punkten ab: Der Autofokusgeschwindigkeit, der Geschwindigkeit des Autofokusmotors und der elektronischen Verarbeitung. Der größte Zeitfaktor ist dabei das Fokussieren. Hier arbeiten die Hersteller kontinuierlich daran, das Tempo zu erhöhen. Bei der Alpha 7 soll eine neuer Autofokus zudem für mehr Tempo sorgen. Sony nennt das System „Fast Intelligent Autofokus“. Das ist eine Kombination aus Phasendetektions-Autofokus und Kontrast-Autofokus, auch als Hybridautofokus bezeichnet. Tatsächlich ist der Autofokus recht flott, aber einen deutlichen Geschwindigkeitsvorteil im Vergleich einer NEX-6 oder NEX-7 kann ich nicht erkennen. Entscheidend ist hier dann auch das Objektiv und hier habe ich leider noch keine Auswahl, sondern nur das 35mm f2.8.

Nächster Punkt ist die Serienbildgeschwindigkeit. Hier gibt's zwei Modi: In der ersten Variante fokussiert die Kamera bei jeder Aufnahme, in der zweiten, nur beim ersten Bild und hält dann die Schärfe. Diese Variante ist nur dann sinnvoll, wenn sich das aufgenommene Motiv nicht von der oder auf die Kamera zubewegt. Und wie wirkt sich das aufs Tempo aus? Variante eins etwa 2,5 Bilder pro Sekunde, Variante zwei rund 5 Bilder por Sekunde. Im RAW-Modus schafft die Alpha 7 das Tempo für rund 25 Aufnahmen konstant zu halten, bevor es etwas langsamer zugeht. Wird in JPEG aufgezeichnet nimmt Sie in der langsamen Variante so viele Bilder auf, bis die Speicherkarte voll ist, in der schnellen Variante sind es rund 40 bis 50 Aufnahmen in Folge, bis die Geschwindigkeit nachlässt. Voraussetzung dafür ist allerdings eine schnelle Speicherkarte mit mindestes 45 MB/s. Kleines Schmankerl am Rande: Ja, auch die Alpha 7 schluckt neben SD-Karten immer noch Memory-Sticks. Kennst du nicht? Das ist das Speicherkartenformat, was Sony erfunden hat und damit den Markt erobern wollt. Ok, hat nicht geklappt und SD ist heute der Quasi-Standard. Ach ja, falls ich es noch nicht erwähnt habe: Die kürzeste Belichtungszeit beträgt 1/8000 Sekunde und selbstverständlich ist in der manuellen Belichtungseinstellung auch eine Langzeitbelichtung (bulb) möglich.

In beiden Tempodisziplinen kann sich die Sony sehen lassen und geht flott zur Sache. Grund zum Meckern gibt es keinen.

Bleibt als letzter wichtiger Punkt die Videofunktion. Als Aufnahmeformate stehen AVCHD und MP4 zur Wahl. Die beste Qualität in Full-HD (1920 x 1080 Bildpunkte) gibt's bei 50 Vollbildern pro Sekunde (50p – p = progressive). Wobei die Alpha 7 dann mit einer Datenrate von 28 Mbps aufzeichnet. Die Ergebnisse sehen klasse aus. Vor allem macht das Spiel mit der Schärfentiefe dank des großen Sensors viel Spaß. Allerdings ist dazu einiges an Erfahrung erforderlich, um top Ergebnisse zu erzielen. Da ich nur Knipser bin, bekomm ich das nicht hin. Für den Hausgebrauch und einfache Tests reicht's, aber mehr auch . Stellt man das Programmwahlrad auf die Videofunktion, kann man zwischen den Belichtungsprogrammen P, A, S und wählen. Die höchst mögliche ISO-Einstellung beträgt wie auch für Fotoaufnahmen ISO 25600, allerdings ist bei ISO 200 nach unten hin Schluss. Die Schärfe und Belichtung führt die Alpha 7 gut nach – wenn man es denn möchte. Selbstverständlich können Schärfe und – wie bereits erwähnt – Belichtung manuell eingestellt werden. 

 

 

 

Alle Neuheiten sofort erfahren – registrier dich für meinen kostenlosen Newsletter: REGISTRIEREN

Die Foto-Bude braucht dich! Unterstütz meine Arbeit mit einer Spende oder einem Kauf bei Amazon:

   

Flattr this

Du nutzt einen Ad-Blocker und siehst hier keine AMAZON-Links? Dann klick HIER

Über die Foto-Bude

Willkommen in der Foto-Bude. Mein Name ist Ralf Spoerer. Im September 2012 habe ich die Foto-Bude gegründet. Davor habe ich mehr als sieben Jahre für eine der führenden Multimedia-Zeitschriften als leitender Redakteur gearbeitet. Bis heute habe ich hunderte Digitalkameras getestet und hervorragende Kontakte zu allen Kameraherstellern aufgebaut. Bei meinen Tests in der Foto-Bude ist es mir wichtig, verständlich zu schreiben. Ich überfrachte meine Artikel nicht mit Unmengen technischer Daten, sondern lege Wert darauf, dem Leser Unterstützung bei seiner Kaufentscheidung zu geben. Aber auch nach dem Kauf sollen meine Berichte eine praktische Hilfe sein, um das best mögliche aus der Kameras herauszuholen. Ich ergänze das mit meinen ausführlichen Videos auf meinem YouTube-Kanal und den Bildern auf Flickr. Noch mehr zum Konzept der Foto-Bude gibt es HIER.

 

Kontakt zur Foto-Bude

Rufen Sie uns an
+49 4103 818545

Schicken Sie uns eine Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum